Kiddy Energy Pro

Der Hersteller des Kiddy Energy Pro verspricht nicht zu viel, wenn er über sein Produkt schreibt: „Hier wird höchste Sicherheit mit Anwenderfreundlichkeit, ansprechendem Design und höchster Qualität zusammengeführt“. Gleich neun Tests, die in der Bundesrepublik Deutschland und dem europäischen Ausland durchgeführt wurden, belegen diese Aussage. Der Energy Pro von Kiddy erzielte jeweils hervorragende Noten und wurde im großen Kindersitzvergleich der Stiftung Warentest (Ausgabe 6/2010) sogar Testsieger in der Gruppe 1 für Kinder von neun bis 18 Kilogramm.

Begründet werden die durchweg guten Beurteilungen vor allem mit der ausgeklügelten Sicherheitstechnik, die für einen soliden Rundum-Schutz des Nachwuchses sorgt. Damit der Kindersitz im Fahrzeug nicht verrutscht, wird er mit dem Dreipunkt-Sicherheitsgurt befestigt. Spezielles Zubehör ist also nicht nötig. Auch für das Kind gibt es einen Dreipunktgurt. Hinzu kommt der sogenannte kiddy Fangkörper. Er absorbiert die Aufprallenergie, sollte es zu einem Unfall kommen. Damit schützt der Sitz unter anderem vor Verletzungen der Halswirbelsäule, weil das Kind nicht nach vorne geschleudert wird. Moderne Materialien, die darüber hinaus für den nötigen Komfort sorgen, und der Seitenaufprallschutz ergänzen das Konzept.

Außergewöhnlich ist auch der Service: Eltern, die sich für den Kiddy Energy Pro oder einen anderen Kindersitz aus dem Hause kiddy entscheiden, erhalten – sofern gewünscht – für ein Jahr die Kinder-Unfallversicherung der Hanse-Merkur kostenlos. Für den Fall, dass der Sitz in einen Unfall verwickelt war, stellt der Hersteller zudem einen neuen, gleichwertigen Kindersitz zur Verfügung.

Technische Daten:

  • innovativer Fangkörper
  • Befestigung per Sicherheitsgurt
  • Gewicht: 5,2 Kilogramm
  • geeignet für Kinder im Alter von neun Monaten bis vier Jahren respektive neun bis 18 Kilogramm
  • Sitzfläche: 38cm lang und 27cm breit
  • Höhe Rückenlehne: 60cm
  • Außenmaße: 60cm lang, 46cm breit und 43cm hoch
  • waschbarer Bezug

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.