Giant Animator 16 Zoll

An ein Kinderfahrrad sollte man höchste Ansprüche stellen, alleine der Sicherheit wegen. Dabei darf man einen Aspekt allerdings nie unterschätzen: das Design. Zwar müssen Kinderfahrräder in erster Linie stabil, funktional und sicher sein. Doch auch die Optik spielt bereits bei den Kleinen eine große Rolle. Sonst verstaubt das Rad möglicherweise schon nach wenigen Wochen in der Ecke. Das Animator 16 Zoll von Giant unterscheidet sich in diesem Punkt insofern von den klassischen Kinderrädern, als dass es sehr windschnittig wirkt. Nicht eckig, kantig oder plump, sondern erfrischend anders – in Rot beispielsweise mit einem kleinen Flammendesign auf dem Rahmen.

Doch zurück zum Wesentlichen: Das Giant Animator 16 Zoll kann auch mehr als nur schön sein. Es gilt als sehr hochwertiges Kinder- und Jugendrad, verfügt über 16 Zoll Laufräder und wird zusammen mit den passenden Stützrädern und Schutzblechen geliefert. Wie bei den meisten Kinderfahrrädern üblich, kommt das Animator vom Hersteller vormontiert. Es müssen, auch das ist gängige Praxis, also noch einige Schrauben angezogen werden. Dabei lassen sich Lenker und Sattel jederzeit an die Größe des Kindes anpassen. Fahrfehler oder kleine Unsicherheiten gleichen die Alu-Laufräder laut Hersteller weitgehend aus. Ausführliche Erfahrungsberichte gibt es zum Giant Animator 16 Zoll nicht. Dafür hat die Zeitschrift Ökotest das Rad unter die Lupe genommen – hier hat jedoch kaum eines der insgesamt neun Produkte restlos überzeugen können.

Technische Daten:

16 Zoll

Bremsen: Rücktrittbremse, V-Bremse

Alu-Laufräder

Lenker und Sattel sind problemlos verstellbar

Stützräder gehören im Lieferumfang.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.