Nokia 1208

Im Einsteigerbereich gehört das Nokia 1208 zu den absoluten Top-Sellern. Es bietet alles, was ein Mobiltelefon können muss, hat einen hervorragenden Empfang, leistet sich bei der Sprachqualität kaum Schwächen und ist darüber hinaus sehr günstig. Diese Eigenschaften zeichnen das Nokia 1208 auch als Kinderhandy aus.

Da das Gerät weder mit Funktionen überfrachtet, noch sonderlich schwer zu bedienen ist, kommen auch Kinder sehr gut damit zurecht. Als Vorteil erweisen sich die großen Tasten, das übersichtliche Display und das robuste, vor allem aber griffige Gehäuse. Auch wenn das 1208 optisch eher unscheinbar wirkt – angeboten wird es in rot und in schwarz: Es ist ein vollwertiges Mobiltelefon für Kinder und alle, die auf eine Kamera und andere Spielereien verzichten können. Dafür ist eine Taschenlampe eingebaut und hält das simple Menü sogar einen Organiser parat.

Kunden, die das Nokia 1208 bereits längere Zeit nutzen, loben vor allem robuste Bauweise – trotz Kunststoff – und die Tatsache, dass kleinere Stürze nicht sofort zu einem Komplettausfall führen wie bei vielen moderneren Geräten. Das kommt vor allem Kindern entgegen. Wenn sie toben und spielen kann es durchaus vorkommen, dass ihr Mobiltelefon auf den Boden fällt. Ein kleiner Kratzer stört dann nicht, solange das Gerät noch einwandfrei funktioniert.

Technische Daten:

Maße: 102 x 44,1 x 17,5mm

Gewicht: 78 Gramm

Stand-by-Zeit: 365 Stunden

Sprechzeit: 7 Stunden

Kamera: nein

Typ: Barrenhandy

Rufton: polyphon (32-stimmig) oder MP3

Netz: Dualband GSM – 900/1.800 MHz

Besonderheiten: eingebaute Taschenlampe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.